Rundlingsdörfer & Mehr

Mitten im Wendland

Unweit von Hamburg, im Dreieck Hannover – Berlin – Hamburg, liegt das Wendland, da finden Sie Rundlingsdörfer & Mehr.

Hier tauchen Sie ein in eine andere Welt.

Geprägt durch den Widerstand um das Atom-Endlager in Gorleben ist hier eine einzigartige sozial-kulturelle Mischung entstanden. Ein lebendiges Miteinander von ländlicher Tradition und zugezogener Kreativität.

Weitläufige Wiesen und Felder werden unterbrochen von lichten Mischwäldern. Sanftes Hügelland mündet in ausgedehnte Auenlandschaften. Elbe und Jeetzel mit kleinen Stränden und Deichwegen bieten viel Abwechslung.

Wölfe, Biber, Eisvögel , Seeadler, roter Milan, Störche und Kraniche sind hier zu Hause und bieten ein Eldorado für Naturliebhaber.

Und immer wieder eingebettet in dieser reizvollen Landschaft liegen die interessanten Rundlingsdörfer mit ihren typischen Fachwerkhäusern, Feldsteinkirchen und Wassermühlen in dieser reizvollen Landschaft. Noch heute ist es ein Geheimnis, warum die Dörfer so rund um einen zentralen Dorfplatz angelegt wurden. Es gibt viele Theorien.

Eine Region, die einlädt zu Spaziergängen und Wanderungen, Fahrradtouren und Kanutouren, Reiten und Kutschfahrten, Golfen im Golf-Club an der Göhrde und Segelfliegen.

13 Museen bieten Anregung und Inspiration, zeigen alle Besonderheiten und die Geschichte dieses Landstrichs. Der Golfplatz in der Göhrde liegt in unmittelbarer Nähe und ein kleiner Flugplatz bietet Rundflüge im Segelflugzeug oder kleinen Einmotorigen.

Die Fachwerkstädte Hitzacker, Dannenberg, Lüchow und Salzwedel sind immer einen Besuch wert. Im nahegelegenen Uelzen kann man die architektonische Kunst von Hundertwasser im Bahnhof bewundern.

Und zum Abschluss vielleicht noch einen Tag in der Therme in Bad Bevensen oder für die ganz Mutigen im großen Hochseilgarten.

Sie möchten sich schon mal mit den etwas merkwürdig klingenden Ortsnamen im Wendland vertraut machen?
Dann hören Sie doch hier mal rein.

Neu!

Im Januar 2021 haben wir, die Genossenschaft Ein Ding der Möglichkeit, das Herrenhaus Salderatzen übernommen. Ab Frühjahr 2021 werden wir Euch mit neuem Anstrich und Konzept “Herzlich Willkommen” heißen. Der Hof wird als Erholungsort bestehen bleiben und erweitert werden. Wir planen den Ausbau des alten Kuhstalls mit Räumlichkeiten für innovative Kreativworkshops, Co-Working und einem neuen Yogaraum.
Für mehr Informationen schaut einfach auf unserer website eindingdermoeglichkeit.com vorbei oder meldet euch direkt unter hallo@moeglichkeit.org

Wir freuen uns auf euren Besuch