Hygienekonzept „Herrenhaus Salderatzen“

unter Corona-Bedingungen (Stand: 21.05.2020)
  • Die Gäste des Herrenhaus Salderatzen werden durch entsprechende schriftliche Hinweise auf dem Hof und in den verschiedenen Gebäuden darauf hingewiesen, dass ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten ist
  • Im Haus ist zusätzlich ein Mund-Nasenschutz zu tragen, der u.a. am Tisch abgelegt werden darf.
  • Alle Gäste müssen sich an der Rezeption registrieren mit vollständigen Namen und Adresse inkl. telefonischer Erreichbarkeit.
  • Solange die Witterungsverhältnisse es zulassen, werden die Speisen (Frühstück, Mittag- und Abendessen) im Hof unter dem Sonnensegel bzw. unter den vorhandenen Überdächern angeboten. Somit kann ausreichend Distanz zwischen den verschiedenen Gästen gewährleistet werden
  •  Das Servicepersonal des Herrenhaus Salderatzen bedient die Gäste mit Mund-Nasenschutz bzw. entsprechenden Schutzschirm.
  • An verschiedenen Stellen wie u.a. an der Rezeption, Toiletten- und Seminarraumeingängen stehen Handdesinfektion- und Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Bestimmte, oft genutzte Flächen wie u.a. Türklinken werden mehrmals am Tag desinfiziert.
  • Mit geschlossenen Gruppen wie Workshops, Seminare etc. wird von Fall zu Fall verabredet, wie unter Corona-Bedingungen ein unproblematischer Ablauf gewährleistet werden kann. Es stehen Räume in verschiedenen Größen und der gesamte Hofbereich zur Verfügung
  • Bei Schlechtwetter werden die Mahlzeiten so organisiert, dass auch in den Räumlichkeiten des Hauses ausreichend Abstand gewährleistet werden kann.

Heinz Laing
Herrenhaus Salderatzen